Erneutes Aus in 4. FA Cup-Runde!

Nachdem uns in der Vorwoche eine unerwartete Niederlage bei Premier League-Schlusslicht Swansea City ereilte, kam für uns unter Jürgen Klopp nun bereits zum dritten Mal in Folge in der 4. Runde des FA Cups das vorzeitige Aus. Und das bei allem Respekt für den Kontrahenten durchaus überraschend, denn wir liefen nicht ansatzweise mit einer „B-Elf“ auf…

Mit West Bromwich war der aktuelle Vorletzte der Premier League an der Anfield Road zu Gast. Nach früher Führung durch Roberto Firmino (5.) schlug der Gast zurück und führte nach Fehlern unserer Defensive plötzlich 2:1 (Rodriguez, 7./11.).

In der Folge konnten wir einen Strafstoß (Firmino, 27., Lattentreffer) nicht zum Ausgleich nutzen und gerieten durch ein Eigentor von Joel Matip (45.+2) noch vor der Pause mit 1:3 ins Hintertreffen.

In Halbzeit zwei taten wir uns lange schwer. Nach einem Dreifachwechsel in der 65. Minute gelang Mohamed Salah (78.) der Anschlusstreffer zum 2:3. Anfield bebte, bangte und hoffte zumindest auf den Ausgleich, um ein Wiederholungsspiel zu erwirken.

Doch die „Baggies“ verteidigten leidenschaftlich und kamen so zu unserer Enttäuschung eine Runde weiter, während wir unverhofft  eine weitere Titelhoffnung abschreiben mussten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code