German Reds legen Blumen nieder

Es ist schon wieder 1 Woche her…..

German Reds Mitglied und ehemaliger Vorsitzender Ronald Nürnberger war nicht nur zum Spiel am Montag angereist, sondern nahm sich die Zeit und vertrat unseren Fanclub am Mittwoch zur Gedenkfeier an eine der schlimmsten Katastrophen im Sport weltweit! Er legte an der im Moment neuen Gedenktafel Blumen nieder!(ehem. Hillsborough Memorial wurde für die Baumaßnahmen im Moment abgebaut)

 

„Es waren bewegende Momente… ich war schon oft am ehem. Gedenkstein…aber an einem 15.4 noch nie…Es kamen so viele Leute, die ihre Finger auf einen der 96 Namen legten, um Ihre Anteilnahme und Verbundenheit zu bekunden, daß ging schon unter die Haut! Anschließend ging ich ins Stadion um an der offiziellen Feierstunde teilzunehmen. Auch diese habe ich im LFC TV schon oft live gesehen, aber live im Stadion dabei zu sein und zu sehen, wie sich die Menschen ( weit ab von den Plätzen, wo die Familien saßen) weinend in den Armen lagen und sich trösteten war schon auch nach 26. Jahren sehr bewegend! Sehr beeindruckend war aber auch die Unterstützung und der Applaus beim Auftritt von Graham Stuart (ehemal. Spieler vom Everton FC), der genau wie John Aldridge tröstende Worte für die Angehörigen fand. Etwas lauter wurde es dann noch, als sich Margaret Aspinall ( Vorsitzende der Hillsborough Family Group) bei allen für die Unterstützung bedankte und nach dem der Kampf um die Wahrheit gewonnen wurde, nach dem Motto jetzt erst Recht…  für den weiteren Kampf um Gerechtigkeit aufriff!! Nach einem YNWA und dem Aufsteigen von 96 Luftballons ( durchgeführt von Steven Gerrard und Phil Jagnielka) sowie eines(mehrmaligem!!) gemeinsamen JUSTICE FOR THE 96 ging die Trauerfeier beeindruckend zu Ende.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code