Meisterschaft first! – Aus im FA Cup!

Nicht ganz unerwartet schieden unsere Reds heute mit einer 1:2 Niederlage bei den Wolverhampton Wanderers in der 3. Runde aus dem aktuellen FA Cup aus.

Vor knapp 14 Tagen siegten wir an gleicher Stelle noch mit 2:0. Nun mit einer verstärkten B-Elf angetreten, taten wir uns schwer, offensive Durchschlagskraft zu entwickeln.

In der Start-Elf stand mit Curtis Jones und Rafael Camacho ein Teenager-Duo, aus dem nach 6 Minuten aufgrund einer Oberschenkelverletzung von Dejan Lovren ein Trio wurde, als der erst 16-jährige Ki-Jana Hoever (Foto) ins Abwehrzentrum eingewechselt wurde.

Insbesondere die Youngster schlugen sich gut, was aber leider nichts an unserer Niederlage änderte.

Nach verhaltenem Beginn gingen die Gastgeber in der 38. Minute in Führung, die unser LFC nach der Halbzeitpause durch Divock Origi egalisiert werden konnte.

Doch die Wolves schlugen umgehend zurück und erzielten per Schuss aus der zweiten Reihe den erneuten Führunsgtreffer (55.).

Letztlich brachten auch die Einwechslungen von Mo Salah und Bobby Firmino (bde. 70.) nicht mehr die erhoffte Wende oder zumindest ein remisbedingtes Wiederholungsspiel in Anfield.

In der Summe bedeutet dies einerseits, dass nach dem Aus im Liga Cup nun die zweite Titel-Chance der Saison früh verloren ist. Andererseits können sich unsere Reds nun noch stärker auf die verbliebenen beiden Wettbewerbe konzentrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code