Teilerfolg zum Premier League-Auftakt

Nachdem die neue Premier League-Saison 2017/2018 am Freitagabend durch ein 4:3 der Gunners gegen Leicester eröffnet wurde, war auch das zweite Match der neuen Spielzeit sehr torreich.

Dabei kamen unsere Reds bei Watford zu einem 3:3, das gemischte Gefühle und Reaktionen auslöste. Zweimal in Rückstand (08./32. Minute) geraten, gelang uns durch Mane (29.) und Firmino (55./Foulelfmeter) jeweils der Ausgleich, ehe wir durch Salah (57.) mit 3:2 in Führung gingen. Diese hatte bis in die ausgedehnte Nachspielzeit Bestand, wo wir einmal mehr mit einem gegnerischen Standard in Form eines Eckballes Probleme hatten und den späten Ausgleich des Gegners kassierten.

Da wir zuvor mehrere Chancen zum 4:2 ungenutzt ließen, war dies doppelt unerfreulich.

Darüber hinaus gab es zum Saisonstart manche Überraschungen, wie die 2:3 Niederlage nach 0:3-Rückstand von Meister Chelsea gegen Burnley sowie der 3:0 Sieg von Aufsteiger Huddersfield bei Crystal Palace, der den „Terriers“ (bis zum sonntäglichen 4:0 von ManUnited gegen West Ham) die Tabellenführung einbrachte.

Unsere Konzentration gilt nun gänzlich dem Hinspiel zur Champions League-Qualifikation in Hoffenheim!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code