„Tix4Kids“-Aktion zum letzten Heimspiel

Während wir zum letzten Heimspiel der Saison gegen Chelsea per spätem 1:1 Remis die letzte Chance verspielten, doch noch über eine entsprechende Platzierung in der Premier League die Qualifikation für die europäischen Wettbewerbe der Saison 2016/2017 zu erreichen und nun alles auf die Karte namens Europa League-Finale setzen, starteten wir parallel unsere letzte „Tix4Kids“-Aktion der aktuellen Saison.

Hierbei versuchen wir, Kinder und Jugendliche aus Liverpol und Merseyside zu unterstützen, in dem wir ihnen Tickets für Anfield zur Verfügung stellen, da die hohen Ticketpreise für die Kids oft nicht bezahlbar sind und sie somit de facto von den Spielen unseres Liverpool FC ausgeschlossen sind.

Unser Vorsitzender traf sich hierfür mit dem aktuellen SOS-Sekretär Graham Smith sowie dem jungen Ticket-Nutzer und seiner Mutter (siehe Beitragsfoto).
Eine Besonderheit war dabei dieses Mal, dass die Tickets direkt von zwei German Reds-Mitgliedern aus Berlin bereitgestellt wurden. Aufgrund der Spielverlegung konnten sie das Match nicht selbst besuchen. Statt die Tickets zurückzugeben und sich deren Preis erstatten zu lassen, spendeten sie die Tickets selbstlos für „Tix4Kids“.
Wir sagen deshalb auch im Namen der Ticket-User „Danke!“ an Jochen und „Theo“!

Wenige Tage vorher gab es zudem bereits eine dieser Aktionen zum Match gegen Watford (siehe unten), wo wir unter dem Motto „Dad&Lad“ einem Vater und seinem Sohn den Spielbesuch ermöglichten.

T4K_Watford

One thought on “„Tix4Kids“-Aktion zum letzten Heimspiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code