Unforgettable… – Nachlese zum German Reds-Treffen 2014!

Das nunmehr 8. German Reds-Treffen (inkl. Treffen 2011 zum Gründungsjubiläum) am vergangenen Wochenende (25./26.10.2014) in Liverpool war ein voller  Erfolg!

Nachdem am Samstag das gemeinsam live in Anfield erlebte torlose Remis unserer Reds gegen Hull City leider eher für Ernüchterung sorgte, war am Sonntag Hochstimmung pur angesagt.

Am Vormittag avancierte zunächst die Stadion-Tour mit der inzwischen 72-jährigen LFC-Legende Ian Callaghan (Bild oben, 1. Reihe, 3.v.l., seines Zeichens Rekordspieler des LFC mit 640 Meisterschaftsspielen, Weltmeister ’66, zweimaliger Gewinner EC-Landesmeister, zweimaliger UEFA-Pokalsieger, fünfmaliger engl. Meister, zweimaliger FA Cup-Sieger) zu einem absoluten Erlebnis, bei dem unser einstiger Winger humorvoll aus dem Nähkästchen plauderte und für manchen Lacher sorgte, aber auch für gemeinsame Fotos und Autogramme zur Verfügung stand.

Ab 15.00 Uhr stieg dann im „Sandon“, dem Gründungsort unseres Liverpool Football Club, unser offizielles Treffen, das vom German Reds-Vorsitzenden Ralf Lehmann eröffnet wurde.

Nach dem Hillsborough-Gedenken berichtete „The Voice of Anfield“, George Sephton, seit nunmehr 43 Jahren Stadionsprecher an der Anfield Road, als erster Ehrengast über seine Erlebnisse mit dem LFC. Darunter fanden sich gleich mehrere Anekdoten zu teils sehr amüsanten Polizei-Kontakten im Rahmen von europäischen Endspielen mit Beteiligung der Reds.

Danach war „Didi-Time“ angesagt, denn die deutsche Reds-Legende Dietmar Hamann, 2005 Champions League-Sieger mit Liverpool, war nächster Stargast des German Reds-Treffens. Doch damit nicht genug, denn begleitet wurde Didi von den beiden deutschen Spielerinnen in Diensten der LFC Ladies Corinna ‚Coco‘ Schröder und Nicole Rolser, die gerade ihren letztjährigen englischen Meistertitel verteidigt haben und den zugehörigen Pokal gemeinsam mit dem Team im Rahmen des Hull-Matches den Fans präsentierten.

Alle drei stellten sich gemeinsam, vor allem aber überaus sympathisch und ohne jegliche Starallüren der von Björn Staschat souverän moderierten Interview-Runde, in deren Mittelpunkt natürlich Didi stand. Doch auch die beiden Ladies trugen mit ihren Ausführungen zu einem ebenso interessanten wie amüsanten Gelingen dieses zentralen Programmteiles bei.

 

 

 

Didi’s Anwesenheit wurde dazu genutzt, ihm als Erstem überhaupt die Ehrenmitgliedschaft bei den German Reds zu verleihen – verbunden mit der Ehrenmitgliedskarte, die natürlich Didi’s LFC-Rückennummer „16“ trägt!

Autogramme und Fotos unserer Ehrengäste mit uns Supportern fügten sich nahtlos an, ehe nach vielen Gesprächen und dem gemeinsamen Abendessen die „Beatelles“, eine aus Liverpool stammende und mehrheitlich aus Frauen bestehende Band, für das musikalische Party-Highlight zu diesem unvergesslichen German Reds-Treffen sorgte, das seinen krönenden Abschluss traditionell mit unserer Hymne „You’ll never walk alone!“ fand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code