3.Spieltag – Bewährungsprobe gegen Chelsea

Heute steht der 3. Spieltag an und mit Chelsea kommt der erste Hochkaräter an die Anfield Road. Chelsea gewann, wie wir, seine beiden Auftaktspiele gegen Crystal Palace und Arsenal. Und genau wie der LFC hat Chelsea nach 2 Spieltagen 5 : 0 Tore.

Es wird also die erste wirkliche Standortbestimmung. Auch das Duell Klopp vs. Tuchel verspricht nicht weniger interessant zu werden wie das Match selbst. Insbesondere, wenn man die Aktivitäten beider Vereine auf dem Transfermarkt vergleicht, wird es spannend zu sehen, ob unsere Zurückhaltung was große Transfers angeht, Einfluss auf unserer Wettbewerbsfähigkeit haben wird. Gerade im Hinblick auf die kommenden Strapazen einer mal wieder langen Saison hoffe ich, dass es sich am Ende nicht rächt. Aber auf der andere Seite haben wir wichtige Spieler langfristig binden können, und das verspicht dann hoffentlich eine gute Stabilität und Kontinuität. Was am Ende der erfolgreichere Weg ist, sehen wir am Ende der Saison.

Embed from Getty Images

Entscheidend wird heute sicher die Defensive sein, denn ein Lukaku wird van Dijk und Co. sicher mehr fordern, als das in den ersten beiden Spielen der Fall war.

Embed from Getty Images

Line-ups:

Liverpool:

Alisson 

Alexander-Arnold, Van Dijk, Matip, Robertson 

Fabinho, Henderson, Elliott

Mane, Salah, Firmino

Chelsea:

Mendy 

Azpilicueta, Christensen, Rüdiger 

James, Jorginho, Kanté, Alonso 

Mount, Havertz 

Lukaku

Robertson ist zurück, auch wenn ich es Tsimikas gegönnt hätte, nochmal in der Start-Elf zu stehen. Ich finde er hat seine Sache erstaunlich gut gemacht, insbes. gegen Burnley. Firmino auch wieder statt Jota in der Startformation. Dabei könnte Jota, wenn er heute trifft, der 4. Spieler nach Fowler (1994/95), Sturridge (2013/14) und Mane (2017/18) sein, der in den ersten 3 PL Spielen ein Tor erzielt. Aber das kann er auch als Joker 🙂

You´ll never walk alone aus 54000 Kehlen… Gänsehaut pur nach den Geisterspielen der letzen Saison.

Let’s get ready to rumble….

Embed from Getty Images

1.Halbzeit

2. Minute  – erste gute Flanke von Elliott, leider kein Abnehmer in der Mitte

4. Minute  – erste Chance – Schuss aus 22 m von Elliott, nur knapp rechts nebens Tor.

7. Minute – Chelsea setzt erstmal auf Konter, und das können sie.

8. Minute – Freistoß Chelsea nach angeblichem Faul von Matip. Brachte nichts ein.

10. Minute – Riesenchance für Hendo nach Traumpass von TAA. Der hätte sitzen müssen.

Embed from Getty Images

Die ersten 15 Minuten gehören ganz klar den Reds. Aggressives Pressing, schnelle Pässe in die Spitze. Elliott sehr auffällig bisher, macht viel Druck über Rechts.

22.Minute – TOR Chelsea … Havertz nach Ecke per Kopf. Leider sehr perfekter Kopfball. Nichts zu halten für Becker.

Embed from Getty Images

Liverpool 0 : 1 Chelsea

Chelsea ist mega gefährlich und effektiv dazu. Schnelles Umschaltspiel und Chancen nutzen. Eigentlich waren das mal unser Tugenden.

Fazit nach 30 Minuten: Wir haben mehr vom Spiel, ohne die ganz großen Torchancen. Die Blues verteidigten gut und kontern gefährlich. Hendo noch mit einigen Bindungsproblemen, Elliott bisher bester Mann. Die Fab Three bisher wirkungslos.

35. Minute – wieder so ein schneller Konter von Chelsea, Lukaku trifft den Ball nicht richtig.

36. Minute – Ballverlust im Aufbauspiel und fast das 2:0 für Chelsea

Jetzt gehts hin und her.. Elliott mit der Schusschance , leider nicht richtig getroffen.

42. Minute – Wechsel bei Liverpool,  Jota für Firmino. Überraschend so kurz vor der Pause.

45. Minute – Chaos im Chelsea Strafraum. Was für eine Szene. Handspiel oder nicht.. warten auf den VAR

Embed from Getty Images

 Rote Karte für Reece James. Das wird Diskussionen geben.

45.+5   TOOOOORRRR  –  Mo Salah verwandelt sicher

Embed from Getty Images

Liverpool 1 : 1 Chelsea

HALBZEIT: einmal tief durchatmen.

2. Halbzeit

Wechsel bei den Blues – Kovacic für Kante

Der LFC beginnt wie die erste Hälfte, druckvoll und mit Zug nach vorn. Chelsea nun mit einem Mann weniger sicher nochmal defensiver.

53. Minute – viel Ballbesitz für Liverpool aber bisher nichts Zwingendes. Chelsea lauert auf Konter

Jetzt ist es ein Dauer Powerplay. Gefährlich sind aber nur die Fernschüsse ( Hendo 59. , Fabinho 60.)

64. Minute – Chelsea kommt mal wieder vors LFC Tor und promt wird es gefährlich.

Im Strafraum von Chelsea ist es mega eng, da ist kaum ein Durchkommen, daher sind Standards und Fernschüsse ein probates Mittel.

Embed from Getty Images

74. Minute – Thiago für Hendo, der heute leider keine großen Akzente setzen konnte.

Die Schlussviertelstunde bricht an. In Anbetracht der Tatsache, dass wir mit einem Mann mehr auf dem Platz stehen, sollten wir schon noch mehr auf das Zweite gehen. Auch wenn die Blues stark verteidigen, ist da mehr drin.

Die Flanken von TAA sind heute leider auch nicht so präzise wie sonst, daher entsteht auch wenig Gefahr im Strafraum.

Elliott, der in der ersten Hälfte der beste Mann für mich war, ist in der 2. HZ auch nicht mehr so präsent.

Vorne fehlen die Ideen und so verrint die Zeit.

84. Minute – Chelsea kommt mal wieder in unsern Strafraum und das hätte ins Auge gehen können. Nach dem Spielverlauf wäre das der Supergau.

86. Minute – Tsimikas kommt für Robertson

87. Minute – Chelsea macht dicht , Chalobah kommt für Jorginho 

90. Minute – nochmal Ecke. Vielleicht noch durch nen Standard. Aus dem Spiel wird das wohl nichts mehr.   Aber auch die bringt nichts ein.

90 + 3.  auch die letze Ecke bringt nichts ein.

Abpfiff

Fazit: Das Gute…  wir bleiben ungeschlagen. Vor dem Spiel hätte ich ein Remis unterschrieben. Aber nach dem Verlauf ( Überzahl) und fast 45 Minuten Powerplay muss da mehr rauskommen. Genau solche Spiele müssen wir gewinnen wenn wir Meister werden wollen.

Robo war (verständlicherweise) noch nicht bei 100 %, weshalb ich mir gewünscht hätte, dass Tsimikas schon früher gekommen wäre. Mo und Sadio waren heute abgemeldet und Jota konnte das Ruder auch nicht mehr rumreißen. Fabinho wirkte auch noch gehemmt, aber schön, dass er wieder da ist.

Bobby hat scheinbar eine Oberschenkelverletzung, die nach dem Spiel genauer untersucht wird. Drücken wir mal die Daumen, dass es nicht so schlimm ist, dass er länger ausfällt.

Embed from Getty Images

Wenn wir unsere Kaltschnäuzigkeit vorm Tor wieder zurück gewinnen und etwas effektiver mit den wenigen Chancen umgehen, dann werden wir ein klares Wort mitreden, wenn´s um den Titel geht. 

3.Spieltag – Bewährungsprobe gegen Chelsea